Jul 112013
 
Lena Hoschek Dirndl, Salzburger Blau

Lena Hoschek Dirndl 2013 – Dirndl im Salzburger Blau

Dirndl zum Verlieben

Als eine der wenigen großen Designer entwirft Lena Hoschek, die sich ja bekannterweise mit ihrer Mode bedingungslos der Weiblichkeit der Fünfziger Jahre verschrieben hat, auch Dirndl. Das passt gut zusammen, denn Dirndl sind vor allem eines – unbeschreiblich weiblich. Hat sich doch die Silhouette der Dirndlkleider mit ihrem engem Mieder und dem weiten Rock mit Schürze seit den Zeiten, in denen Weiblichkeit noch groß geschrieben wurde, kaum verändert.

Lena Hoschek Dirndl sind ausgesprochene Modelieblinge und erfreuen sich vor allem bei der jüngeren Generation großer Popularität – und zwar nicht nur auf dem Lande. In aktuellen Farben und mit liebevollen Details versehen – üppige Rüschenborten am Ausschnitt beispielsweise – wirken Lena Hoschek Dirndl jung und frisch.
Styling: rote Lippen, gelegte Locken oder Zopffrisur, Blumenschmuck im Haar und Trachtenhut.

Neben dezenten Webmustern sind beim Lena Hoschek Dirndl 2013 Prints mit Streublumen und Rosen von klein bis groß zu sehen, Folklore à la Russland. Auch glänzende Stoffqualitäten kommen zum Einsatz. Beliebte Details sind Borten und Bordüren in Saumnähe und am Ausschnitt. Bei den wippenden, breit gezogenen Röcken wurde an Stoff nicht gespart und meist sind die Röcke im gleichen Stoffdessin wie das Mieder gehalten.



Zum vollständigen Artikel »

Jul 062013
 
Ploom Dirndl, Salzburger Blau

Ploom Dirndl – Dirndl im Salzburger Blau mit roter Schürze und hellblauer Schleife

Zeitgeist meets Dirndl

PLOOM ist eine Salzburger Dirndlmanufaktur. Designerin und Inhaberin Tanja Pflaum verbindet das Design der alten Handwerkskunst der Trachtenschneiderei gekonnt mit aktuellen Modetrends. In kleinen, exquisiten Serien werden moderne Dirndl mit viel Liebe zum Detail gefertigt und im eigenen Laden, der an das Atelier angeschlossen ist, in Salzburg verkauft. Auch ein ausgewähltes Netz an Geschäften vertreibt in Österreich, Deutschland und Italien die PLOOM Dirndl-Kollektion.

Die Dirndlmanufaktur PLOOM legt im gesamten Produktionsablauf Wert auf hochwertige Herstellungsverfahren und orientiert sich an liebevollem Handwerk und traditionellen Modellen. Die Materialien für Ploom Dirndl werden von heimischen Unternehmen bezogen, genäht wird ausschließlich in Europa.

PLOOM Dirndl leben von extravaganten Farbkombinationen. Die Muster der Dirndlstoffe werden wahlweise nach überlieferten Motiven eingesetzt oder individuell und themenbezogen umgestaltet. Die handgefertigten Dirndl schlagen verblüffend authentisch eine Brücke zwischen traditioneller und jugendlicher, moderner Mode. Es wird ein Zugang für all jene geschaffen, die die Liebe zu heimischen Wurzeln und zur Tradition neu entdecken und auch beibehalten wollen. Klassische Trachtenmode wird so auf frische Art und Weise neu interpretiert.




Zum vollständigen Artikel »

Jun 072013
 
Midi Dirndl, Nanenda Trachtenmode

Rotes Trachten Dirndl, Baumwolldirndl. Nanenda Trachtenmode

Preiswerte Dirndl

Das Dirndl ist nicht nur auf dem Münchener Oktoberfest das Kleid der Wahl. Immer mehr Feste werden im Dirndl gefeiert, sei es offiziell oder privat. Das Dirndl hat eine lange Tradition, und umso erfreulicher ist es, dass gerade in den letzten Jahren das Dirndl vor allem bei jungen Leuten so großen Anklang findet.

In Festzelten geht es mit Bierkrügen &  Co. bekannterweise nicht gerade zimperlich zu und es empfiehlt sich an dieser Stelle, zu einem nicht ganz so teuren Dirndl zu greifen.
Dirndl von Nanenda Trachtenmode sind preiswerte Unikate, da sie jeweils maximal auf 12 Stück limitiert hergestellt und im eigenen online Shop günstig verkauft werden.

Ein Dirndl setzt sich aus einem einteiligen Kleid, einer feschen Schürze und einer hübschen Bluse zusammen. Das Dirndl lebt von der Abwechslung: im Nanenda online Shop können Dirndlblusen und Dirndlschürzen auch separat erworben werden.

Neu im Angebot von Nanenda sind vier Kinderdirndl in vier Größen (Größentabelle im Shop). Nanenda Dirndl, Dirndlblusen, Dirndlschürzen und Kinderdirndl werden nicht nur im eigenen Online Shop verkauft, sondern sind auch bei Ebay.de, Amazon.de und Dawanda.de erhältlich. Continue reading »

Mai 202013
 
Dirndl 2013 - Dirndlherz® Dirndl aus Wien

Ultimativ cool! Dirndl aus dem Hause Dirndlherz® in Wien

Multikulti Trachten Dirndl

Multikulti ist eben nicht gescheitert, zumindest in der Trachtenmode und beim Dirndl. Wir auf der ganzen Welt feiern ja seit neuestem in Dirndl und Lederhose, und zwar alle miteinander, auf Oktoberfesten, Frühjahrswiesn und Trachten Partys.
Das positive Lebensgefühl, das Menschen aller Kulturen beim Feiern in Tracht durchströmt, ist ein nicht zu leugnendes ultimatives und multikulturelles Gemeinschaftsgefühl.

Vielleicht basiert der Trachtenboom ja auf der Sehnsucht nach Bodenhaftung in einer Welt, wo optional wirklich jeder quasi live mit dem Nordpol und der Wüste per Internet verbunden ist. Die Sehnsucht nach dem Regionalen, nach Werten oder der Natur verbindet derzeit die Afrikanerin, die Japanerin und die Inderin im Dirndl mit dem Österreicher oder dem Bayern in der Lederhose – und vice versa natürlich.

Dessin-technisch ist das alles  kein Problem – das beweisen Fancy Dirndl, Geisha Dirndl oder Saridirndl, um nur einige der hübschen Dirndl Kreationen zu nennen. Wer Multikulti und Extravaganz in hochwertiger Verarbeitung liebt,  ist beim Label Dirndlherz® – Unikatcouture mit Liebe. Aus Wien. bestens aufgehoben. Dirndlherz® steht für Damen, die das Extravagante, Außergewöhnliche und Freche suchen.



Weiterlesen >>

Apr 212013
 
Lanz Dirndl - Salzburger Blau, Schürze apfelgrün

LANZ Baumwolldirndl im Salzburger Blau mit Froschgoscherl Rüsche. LANZ Dirndl jetzt online kaufen im Mytheresa Lanz online Shop!

Dirndl zum Wohlfühlen
– einfach „lanzy“

Folklore für Kosmopoliten – Die Familie LANZ hat aus dem Dirndl einen Klassiker mit Weltruhm gemacht. Nicht zuletzt dank der zahlreichen prominenten „Lanz-Träger“ angefangen bei  Königin Elizabeth II von England bis zu Caroline von Monaco.

Die Geschichte der Firma LANZ beginnt in den 1920er Jahren mit der Vision, die bäuerliche Tracht salonfähig zu machen. 1922 werden die Salzburger Festspiele aus der Taufe gehoben, etwa zur gleichen Zeit eröffnen die Bergkameraden Josef Lanz und Fritz Mahler in der Salzburger Innenstadt ein Sportgeschäft, wo sie ihren Kunden neben diversen Sportartikeln auch Trachtenmode anbieten.

Das internationale Festspielpublikum wie auch die heimische Kundschaft sind begeistert, Tracht und Dirndl finden reißenden Absatz. In den 1930er Jahren ist die Firma LANZ die erste, die das Dirndl im großen Stil in die Welt exportiert. In New York und Los Angeles werden Firmen gegründet, wo Trachten  und Dirndl verkauft werden. Von seinen neuen Fans in „Übersee“ wird der heimische Bekleidungsstil charmant mit „lanzy“ beschrieben – Trachten und Dirndl zum Wohlfühlen.



Weiterlesen »