Dirndl, Tracht und Co.

Dirndl, Tracht & Co.

Dirndl alltagstauglich kombinieren: Outfit- und Styling-Tipps

Trachtenmode hat ihren ehemals altmodischen und spießigen Ruf längst abgelegt. Seit einigen Jahren sind die traditionellen Kleidungsstücke nicht mehr nur bei der älteren Generation, sondern auch bei jungen Menschen sehr beliebt. Das betrifft nicht nur gesellige Anlässe wie das Oktoberfest oder andere Feierlichkeiten, sondern auch den Alltag: Wer Dirndl, Tracht und Co. alltagstauglich gestalten möchte, hat hier zahlreiche Möglichkeiten, denn moderne Trachten lassen sich mit vielen Kleidungsstücken und Accessoires kombinieren.

Trachtenmode liegt voll im Trend – und das zurecht

Nicht nur, aber insbesondere in Bayern gehören Trachten für viele Männer und Frauen einfach dazu. Zu festlichen Anlässen wie dem berühmten Oktoberfest sind immer wieder zahlreiche Menschen in Dirndl, Lederhose und Trachtenhemd zu beobachten. Längst handelt es sich dabei nicht mehr nur um ältere Menschen: Auch Jugendliche und junge Erwachsene setzen vermehrt auf die Rückkehr der Trachtenmode. Dabei zeigen sie eindrucksvoll, dass Tracht nicht automatisch altbacken und langweilig ausfallen muss: Die Zeit, in der Trachtenmode belächelt wurde, gehört endgültig der Vergangenheit an. Das liegt nicht nur daran, dass sich immer mehr Menschen auf ihre regionale Herkunft und die damit verbundenen Traditionen besinnen: Moderne Trachtenbekleidung lässt sich auch im Alltag tragen und mit vielen Outfits kombinieren. So gelingt den Trägern und Trägerinnen ein modischer Brückenschlag zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Dirndl, Tracht und Co. mit Alltagsmode kombinieren: So gelingt es!

Trachtenmode muss nicht immer nur zu passenden geselligen Gelegenheiten getragen werden: In Verbindung mit Kleidungsstücken wie einer Bluse oder einem Hemd beispielsweise Trachtenröcke gut zur Geltung. Bei den Oberteilen muss es sich nicht zwangsläufig um Modelle im Trachtenstil handeln: Hier können Trägerinnen auch auf klassische oder schlichte moderne Bekleidung zurückgreifen. Zu langen Trachtenröcken oder Dirndln passen ebenfalls modische Mäntel und Jacken etwa aus dem Hause Alexander McQueen, die ein elegantes, stylisches und zugleich traditionell angehauchtes Outfit entstehen lassen. Die Herren der Schöpfung können Trachtenhemden mit einer Jeans in einer modernen Waschung kombinieren und so einen gewollten Stilbruch erzeugen, der bei vielen Anlässen besonders im privaten Bereich gut zur Geltung kommt. Aber auch im Job kann Trachtenmode punkten: Wer hier auf betont schlichte und klassische Modelle setzt, kann in der Berufswelt punkten.

Tracht ist nicht gleich Tracht: Von klassisch bis verspielt ist alles dabei

Natürlich geht auch die Trachtenmode mit der Zeit. Bei einem Vergleich früherer Kleider, Röcke und Hemden mit heutigen Modellen fällt auf den ersten Blick auf, dass sich auch die Trachten im Laufe der Jahre verändert haben. Da sie bereits seit längerer Zeit kaum noch ihre ursprünglichen Funktionen erfüllen, sondern vornehmlich modische Kleidungsstücke sind, sind sie in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Die Produktpalette reicht von klassischen Kleidungsstücken über schlichte Modelle bis hin zu betont sportlichen und verspielten Ausführungen ist für jeden Geschmack das passende Stück verfügbar. Damit werden Trachten automatisch einer breiteren Zielgruppe zugänglich gemacht: Menschen jeder Altersgruppe machen die traditionell-modernen Hosen, Hemden und Blusen Spaß, und das nicht mehr ausschließlich zu regionalen Veranstaltungen, sondern auch im Alltag.

Worauf sollte beim Kauf von Trachtenmode geachtet werden?

Bei der umfangreichen Auswahl an Trachtenbekleidung fällt es insbesondere Neulingen in der Trachtenwelt nicht immer leicht, direkt das passende Stück zu finden. Natürlich spielt hier in erster Linie der persönliche Geschmack eine entscheidende Rolle, aber es gibt auch noch andere Punkte, auf die Käufer im Trachtenbereich achten sollten. Beim Kauf eines Dirndls beispielsweise sind sich nahezu alle Experten einig: Der Rock sollte unbedingt bis über Knie reichen, denn allzu kurze Dirndl stehen nur den wenigsten Damen und erweisen sich im Alltag auch nicht gerade als praktisch. Was die Farbe der Trachtenmode angeht, sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt – jedes Jahr aufs Neue gibt es allerdings besonders angesagte Farbgebung und Muster, die gerade saisonal im Trend liegen. Wer seine Trachtenmode nicht nur für eine Saison, sondern länger tragen möchte, sollte in jedem Fall auf Qualität und hochwertige Materialien, sowie eine entsprechende Verarbeitung achten. So leisten Dirndl, Lederhosen und Trachtenhemden bei angemessener Pflege jahrelang zuverlässige Dienste.

Dirndl, Tracht und Co.
Dirndl, Tracht und Co. vertragen sich mit modischen Accessoires und Sneakers!

Weiterlesen: Schöne Dirndl, Tracht und Co. gibt es unter anderem auch hier: Trachten Tostmann

Share