Mrz 232018
 
Rosina Dirndl - Lena Hoschek Frühjahr/Sommer 2018 - österreichische Dirndl

Verschiedene Mieder-Ausschnitte zeichnen die beliebten Lena Hoschek Dirndl im Frühjahr/Sommer 2018 aus.

Lena Hoschek Dirndl
Frühjahr/Sommer 2018

Österreichische Dirndl sehen in jedem Bundesland ein bisserl anders aus. Lena Hoschek Dirndl sind im wesentlichen Dirndl aus der Steiermark, eingedenk der geliebten Heimat der Designerin. Das Steirische Dirndl ist stark in seiner ursprünglichen Herkunft als Arbeitskleid verhaftet und das macht den erdigen Charme aus. Feste Stoffe, robuste Verarbeitungstechniken und bequeme Schnitte zeichnen das Lena Hoschek Dirndl aus.

Ganz nach dem Motto „Aufi aufn Berg, zum Gipfelglück und der Brettljausn“ präsentieren sich die Lena Hoschek Dirndl im Frühjahr/Sommer 2018 voller Lebensfreude und sind hingebungsvoll der gottgegebenen Weiblichkeit gewidmet.

Geblümte Baumwollstoffe, Baumwolldirndl mit Froschgoscherl-Rüsche am Ausschnitt, klassische Litzen-Verzierungen am Rocksaum.  Versteckte Taschen, bestickte Leinenmieder, von Hand gezogene Röcke und Schürzen, verschiedene Mieder-Ausschnitte. Wir sehen sowohl Modelle mit Knopfleiste (Perlmuttknöpfe) als auch Dirndl mit Hakenverschluss.

Österreichische Dirndl sind der guten alten Tradition verpflichtet und werden doch jede Saison neu definiert. Die hohe Handwerkskunst – und wir reden an dieser Stelle von historischen Verarbeitungstechniken – steht dabei an oberster Stelle.



Weiterlesen

Apr 082017
 
Umstandsdirndl PLOOM, Salzburg

PLOOM – Umstandsdirndl 100 % Baumwolle, Farbe anthrazit mit weißer Schleife und weißer Bluse. Den Rocksaum ziert eine schwarze Spitze.

Dirndl für die
Schwangerschaft

Das Salzburger Label PLOOM produziert nicht nur modisch-authentische Trachtendirndl, sondern auch entzückende Umstandsdirndl. Diese Dirndl für die Schwangerschaft zeichnen sich aus durch einen hohen Tragekomfort bedingt durch den Empireschnitt (das Oberteil ist unterhalb der Brust abgeschnitten). Der Rock ist gereiht angesetzt und an Stelle der Schürze  wird unterhalb der Brust eine Schleife in einer Kontrastfarbe gebunden (eine Schürze würde zu sehr auftragen). Den Ausschnitt ziert eine Logo Libelle. In der Seitennaht sind 3 cm Einschlag, das Umstandsdirndl kann also bis zu zwei Größen erweitert werden! Der Rock ist weit genug, sodass das Dirndl auf jeden Fall bis zum Ende der Schwangerschaft getragen werden kann.

Etwas ganz Besonderes ist das PLOOM Umstands-Brautdirndl aus champagnerfarbigem Seidenbrokat mit eingewebten Ton-in-Ton Trachtenblümchen. Der Dirndlstoff ist von einer traditionellen Seidenweberei aus Österreich! Der Rock mit eingenähtem Unterrock hat eine Länge von 80 cm und reicht – je nach Körpergrösse – bis kurz unterhalb der Knie bis zu den Waden. Die Schleife ist aus unifarbiger Seide.



Weiterlesen…

Mrz 062017
 
Almsach Dirndl für Mutter und Kind

Im Duett: Mutter-Tochter-Dirndl – Almsach 2017

Mutter-Tochter-Dirndl

Das Trachtenlabel Almsach produziert Trachten für die ganze Familie. Als „Leather-fashion“ bereits im Jahr 1989 von Herrn Sarna und Herrn Chawla in Stuttgart gegründet, wurde bald auf Tracht- und Landhausmode erweitert. So entstand die Marke ALMSACH. Produziert werden Almsach Dirndl, Blusen, Jacken, Lederwaren, Schuhe und weitere Accessoires für Damen, Herren und Kinder. Almsach ist auch regelmäßig Aussteller und Teilnehmer der Modenschau auf der Trachtenmesse „Tracht & Country“ in Salzburg.

Modische Kunstmaterialien sucht man beim Almsach Dirndl vergebens. Kein Glitzer, Tüll und Pomp. Almsach steht für Qualität im Bereich Baumwolle und Leder. Die flotten Baumwolldirndl mit kleinen Mustern, Streublumen wie anno dazumal sind allerdings kein bisschen altmodisch und begeistern vor allem junge Menschen durch Farbgebung, Details und Schnitt. Almsach hat sich innerhalb der Trachtenszene zum Kulthersteller schlechthin entwickelt.

Die Rockteile der Dirndln sind in Falten gelegt, die Schürzen breit gestiftelt. Das macht eine schlanke Taille und formt auch bei kürzeren Dirndln eine edle Silhouette.



Weiterlesen

Feb 092017
 
Susanne Spatt Dirndl 2017 - Leinendirndl

Susanne Spatt Dirndl 2017 – Leinendirndl
Dirndlmieder mit angesetzten Ärmeln, ohne Bluse.

Leinendirndl, Baumwolldirndl

Das Salzburger Trachtenlabel Susanne Spatt meldet sich mit seiner neuen Kollektion aus dem Steirischen Salzkammergut. Inspiriert von in sommerliches Licht getauchten Farben der Natur des bezaubernden Ausseerlandes, beflügelt durch die launischen Luft- und Wasserspiegelungen des Altausseer Sees und animiert durch die Bergmassive der Nördlichen Kalkalpen.

Die neue Susanne Spatt Kollektion zeigt Leinendirndl und Baumwolldirndl traditionell in bewährtem Salzburger Chic. Auch Susanne Spatt hat sich mit ihrer Sommerkollektion 2017 hauptsächlich Pastellfarben verschrieben. Ausnahmen bestätigen die Regel – das Baumwolldirndl in Camparirot mit kleinen Polkadots tanzt aus der pastelligen Reihe. Aber auch in diesem leuchtenden Rot finden sich in der vielfältigen Natur des Ausseer Landes die passenden Blümchen zum Dirndl.

Susanne Spatt SommerdirndlLeinendirndl, Baumwolldirndl – aufwendig genäht und mit viel Liebe zum Detail,  mit Ausseer Handdruck Taftschürzen, präsentieren sich in den Farben kalk, weiß, sisalgrün, waldgrün, flieder, wasserblau, hellblau, himmelblau, pfefferminz, vanille, rot und beere. Blusen, Jacken, Trachtenhüte, Seidentücher und Taschen aus Jägerleinen runden das Sortiment zum Dirndl ab.



Weiterlesen

Jul 032016
 
Noh Nee Dirndl - afrikanische Dirndl

NOH NEE, afrikanische Dirndl – durch die unendliche Vielfalt des Colourmix ist jedes Stück ein Unikat.

Afrikanische Dirndl

Klassische Elemente, außergewöhnliche Farb- und Musterkollektionen. Die farbenfrohe Welt von Noh Nee ist ein Eyecatcher und beinhaltet in München gefertigte Dirndl aus afrikanischen Baumwollstoffen, handgefertigte Schuhe und Accessoires.
Die beiden in Kamerun geborenen, aber seit Jahrzehnten in München lebenden Schwestern Marie Darouiche und Rahmée Wetterich gündeten 2010 ihr eigenes Label.

Die Frühjahr/Sommer Kollektion 2016 ist dem Land Ghana mit seiner sowohl artenreichen als auch farbenprächtigen Flora und Fauna gewidmet.

Typisch afrikanische Muster, zumeist Batikstoffe, kombiniert mit klassischen Dirndl-Schnitten machen den unverwechselbaren Modestil des Labels Noh Nee aus. Wax-Prints oder Stickereien mit Perlen und Muscheln sind Techniken, welche die Vielfalt des afrikanischen Kunsthandwerks abbilden. Entwürfe und Fertigstellung mit feinen Paspeln, Stickereien und weiteren Details passieren in München.

Abgesehen von den farbenprächtigen Stoffen haben die hübschen Dirndlkleider ein weiteres Merkmal aus Ghana: handgewebte Einsätze aus Kente-Stoff im Oberteil. Kente ist eine traditionelle Webtechnik, die auf einem Teppichwebstuhl mit feiner Webart entsteht.

Noh Nee Benin

Mit den Entwürfen für 2016 gibt es eine neue, zusätzliche Linie des Labels mit Afrikabezug: Noh Nee Benim. Alle Teile dieser Linie werden in einer von Noh Nee mit der Organisation WEMA HOME aufgebauten Schneiderei in Benin genäht. Durch Aus- und Weiterbildung vor Ort wird für die Frauen dieses Landes eine langfristige Perspektive geschaffen.



Weiterlesen…