Aug 302015
 
Trachtsetter (vormals Rekitz) 2015 copyright Reed Exhibitions Salzburg, Foto Andreas Kolarik

Trachtsetter (vormals Rekitz) präsentiert auf der Trachtenmesse „Tracht & Country“ unaufgeregte Styles mit einem großen Gespür für Pfiff und zeitlose Eleganz.

Trachtenmesse Modetrends

Trachten Modetrends 2016 sind unter anderem eine noch stärkere Anlehnung an urbane Essentials und unkonventionelle Designs. Kombiniert wird, was gefällt und Cross-over-Kreationen sind längst kein Tabu mehr. Und doch scheint die Zeit der überhitzten Styles in der Trachtenmode vorbei zu sein, vor allem bei einigen jungen Trachten Labels ist jenseits des Kommerzes die Rückbesinnung auf wahre Werte und zeitlos moderne Kleidung mit Bestand und Pfiff erkennbar.

Die von Reed Exhibitions Messe veranstaltete „Tracht & Country“ geht zweimal im Jahr im Messezentrum Salzburg in Szene. Die internationale Branchenleitmesse mit ihren Trachten Modetrends Herbst 2015 zeigt einmal mehr, dass die Mode des alpinen Lifestyles keine geografischen Grenzen kennt und immer wieder aktuelle Modetrends mit einbindet.

Mehr als die Hälfte der 204 Aussteller der Trachtenmesse sind aus dem Ausland! Präsentiert werden die neuesten Kreationen und Kollektionen für das Frühjahr und den Sommer 2016. Auch rund die Hälfte der Fachbesucher kommen aus dem Ausland, wobei traditionell Deutschland das größte Besucherkontingent stellt, aber auch aus den USA und aus Asien reisen Einkäufer an. Dem Charme von Dirndl und Lederhose kann man sich eben nur schwer entziehen, vor allem wenn man sich im alpenländischen Raum bewegt.



Zum vollständigen Artikel »