Mrz 302018
 
Dirndl Fuchsia, Kaiserliche Liebelei, Dirndl made in Bavaria

Kaiserliche Liebelei, Dirndl made in Bavaria – Seidendirndl fuchsia – Rock und Mieder aus elegant schimmerndem Seidenbrokat mit filigranen Rosen-Ornamenten in Kontrastfarbe.

Unwiderstehlich in Tracht

Exquisite Dirndl mit royalem Charakter, Dirndl made in Bavaria. Das Label Kaiserliche Liebelei steht für traditionelle Tracht, die Klassisches und Modernes gekonnt miteinander verbindet. Unwiderstehlich in Tracht!

Ein Dirndl darf nicht nur schön sein, sondern es muss auch gut sitzen. Dafür sorgt Designerin Daniela Maier, der das Handwerk in bereits dritter Generation mit in die Wiege gelegt wurde. Die gelernte Schneiderin und Textil-Betriebswirtin hat schon vor Beendigung ihres Studiums ihre Liebe zu Dirndl und Tracht entdeckt. Beides ist bei ihr in besten Händen. Inspirieren lässt sich die Designerin aus Oma´s Kleiderschrank ebenso wie auf Modemessen oder aus Zeitschriften. Der Trachten Rookie 2018 der Tracht & Country Frühjahr 2018 Messeveranstaltung ging übrigens an das Label Kaiserliche Liebelei!

Jede Frauenfigur ist einmalig und diesem Umstand wird Rechnung getragen beim Label Kaiserliche Liebelei. Da die verwendeten Stoffe keinen Stretch-Anteil haben, sorgen änderungsfreundliche Seiten-, Taillen- und Schulternähte für unkomplizierte Anpassungen der Weite, Länge oder auch der Schulterlage, um das Armloch anzupassen. So sind Anpassungen nach Maß für jede Schneiderin ganz leicht möglich.

Sämtliche Modelle werden nicht nur in Bayern entworfen, sondern dort auch produziert. Auf die Auswahl der Stoffe und deren einwandfreien ökologischen Herstellung wird großer Wert gelegt. Dirndl made in Bavaria eben. Bezugsquellen der Materialien sind vor allem Deutschland und Österreich, teilweise werden die Stoffe für die Kollektionen eigens dort produziert. Die Hochwertigkeit der Rohstoffe und der kreative Aspekt der Entwürfe gehen somit Hand in Hand mit ethisch zeitgemäßen Aspekten.



Weiterlesen

Apr 052014
 
LANZ Dirndl 2014

LANZ Dirndl 2014 jetzt online kaufen im Mytheresa Lanz online Shop

Lanz – Salzburger Dirndl

Was macht das Dirndl im Dirndl so unwiderstehlich? Zunächst das Mädchenhafte, Verspielte. Dann das Urweibliche, das in der Zurschaustellung des Dekolletés, der schmalen Taille und den betonten Hüften zum koketten Rollenspiel beiträgt. Jahr für Jahr entwickeln sich immer wieder neue Spielarten ein und desselben folkloristischen Stils.

Beim LANZ Dirndl 2014 sticht vor allem die klare Farbgebung ins Auge. Türkis, dunkelblau, hellblau, rot, rosa bis fuchsia, apfelgrün, tannengrün und leuchtend gelb wurden die exklusiv für LANZ hergestellten Stoffe gewählt.

Zu unifarbigen Leinen-, Seiden- und Baumwollstoffen gesellen sich die typischen Lanz- und Pünktchen Dessins. Sommerlich-verspielte Modeldrucke beleben die Schürzen. Gefertigt werden die Original LANZ Dirndl und Trachtenmoden nach wie vor in den eigenen Werkstätten von heimischen Meistern der Schneiderkunst.

Der Familie LANZ  ist es gelungen, die bäuerliche Tracht nicht nur salonfähig zu machen sondern auch einen Stil zu kreieren, der für nahezu jede Gelegenheit geeignet ist: von der zünftigen Landpartie bis zum vornehmen Festspielbesuch, wo Damen mit einem LANZ Dirndl besonders gute Figur machen, und sich Herren im LANZ Janker wohltuend vom schwarz-weißen Einerlei der Smokings abheben.



Zum vollständigen Artikel »

Feb 172014
 
Leinendirndl Susanne Spatt

Susanne Spatt Dirndl im Salzburger Blau

LA DONNA È NOBILE

Salzburger Trachten

Wärme und Licht haben maßgeblichen Einfluss auf das Gemüt von Männlein und Weiblein. Nun ist es so, dass sich das Klima in der Stadt Salzburg durch angenehm warme Sommer, klares Licht und milde Winter auszeichnet. Allerdings auch durch große Regenmengen und starke Winde – und wenn es in Salzburg regnet, dann hörte es so schnell nicht mehr auf – der viel zitierte Salzburger Schnürlregen. So hat Salzburg fast doppelt so viele Regentage wie die österreichische Hauptstadt Wien.

Doch nichts muss gefühlt so sein, wie es ist – Kultur bestimmt in Salzburg das Leben, und das nicht nur zur Festspielzeit: auch dem Alltag wird mit Noblesse begegnet. Der heimische Trachtenstil insbesondere das Dirndl als alltagstauglicher Bekleidungsstil wird kultiviert und von den Besuchern der Mozartstadt in die Welt hinaus getragen.

Susanne Spatt Dirndln vermitteln mit jugendlich-leichtem Charme das vornehm exaltierte Lebensgefühl, das spürbar über der Festspiel- und Kongressstadt Salzburg liegt.
Dirndl Farben 2014 sind das typische Salzburger Blau, Hellblau, Rosa, Fuchsia, Mandarine, Türkis, Smaragdgrün und Kiesel als farblich beruhigendes Verbindungselement. Eine Besonderheit beim Susanne Spatt Dirndl sind die Handdrucke der Ausseer Manufaktur Sekyra. Die Modeldrucke werden in Handarbeit exklusiv für Susanne Spatt entwickelt und gefertigt.



Zum vollständigen Artikel »